Inhalt

Aktuelle Nachrichten

27.11.2018

Solarstraßenlampen für Kayunga

Während eines 6-monatigen Projektpraktikums soll im Jahr 2019 die Durchführbarkeit eines Solarlampenprojekts in der Witzenhäuser Partnerstadt Kayunga (Uganda) geprüft werden. In einer vorangestellten dreimonatigen Praktikumsphase in Witzenhausen sollen sich je zwei Teilnehmer aus Uganda sowie Deutschland mit erneuerbaren Energien und Solartechnik vertraut machen. Die nachgelagerte dreimonatige Projektphase in Uganda dient der Durchführung der Studie zu solarbetriebenen Straßenlaternen.

Weiterlesen …

05.03.2018

10 Jahre erfolgreiche Entsendung von Freiwilligen nach Kayunga!

Im Jahr 2008 brachen 2 junge Frauen aus der Umgebung von Witzenhausen erstmals im Rahmen von weltwärts auf, um für ein Jahr in der Partnerstadt Kayunga zu leben und zu arbeiten. Weltwärts ist ein Freiwilligenprogram der Bundesregierung. Das Uganda-Team nutzt dieses gemeinsam mit

Weiterlesen …

Lage

tl_files/uganda_team/Land-Leute/uganda_kayunga_226.gifDer Distrikt Kayunga liegt nördlich vom Mukono-Distrikt. Die Stadt Kayunga ist ca. 76 km von der Hauptstadt Kampala entfernt. Bis nach Kayunga führt eine Asphaltstraße, die ab Mukono allerdings mal schlechter und mal besser ist. Ab Kayunga gibt es nur noch Erdstraßen.

 

 

Weiterlesen …

Übersicht von Kayunga

Luftbild Kayunga

Stadt und Menschen

KayungaDie Entwicklung Kayungas beruht auf folgenden 3 Hauptpunkten:


 - Der Kaffee- und Baumwollboom in der Region
 - Einrichtung der Verwaltungsbüros in Kayunga
 - Einrichtung der Polizei durch die rechte des traditionellen Herrschers (König) im Jahr 1954

Kayunga besteht überwiegend aus Streusiedlungen, sogenannten Kibanjas und aus einem Stadtkern. Die Stadt umfasst 25,05 qkm bei 40.000 Einwohnern.

Weiterlesen …

Stadtrat

StadtverwaltungKayunga wurde im Jahr 1978 zur Stadt erhoben und erhielt 1989 einen Stadtrat. Kayunga steht auf Land, das überwiegend im Besitz von Privatpersonen ist, und nur zu einem kleinen Teil auf öffentlichem Land.

 

Weiterlesen …

Religion

St. Stephen's ChurchJe ein Drittel der Bevölkerung bekennt sich zur evangelischen und katholischen Kirche sowie zum Islam.

 

 

Weiterlesen …

Wirtschaft

TischlereiIndustrie findet man in Kayunga fast gar nicht, lediglich einige kleine Tischlereien, eine Kaffeefabrik und zwei Maismühlen.

 

Die Menschen in Kayunga haben nur selten eine geregelte und feste Arbeit. Viele Menschen müssen mehrere Jobs tun.

Weiterlesen …

Infrastruktur

Asphalt Straße endet bisher in KayungaDer Distrikt und die Stadt Kayunga ist kontinuierlich bestrebt die Infrastruktur in allen Bereichen auszubauen. Die wichtigsten Aufgaben sind dabei die Wasser- und Stromversorgung, sowie der Ausbau der Straßen. Im Vordergrund steht das Bestreben, die lokale Wirtschaft zu stärken und natürlich die Lebensbedingungen der Einwohner zu verbessern.

Weiterlesen …

Gesundheitswesen

Distriktskrankenhaus in KayungaIn Kayunga gibt es ein Krankenhaus und ein von der Stadtverwaltung betriebenes Gesundheitszentrum. Auch haben sich viele Ärzte in verschiedenen Bereichen in Kayunga niedergelassen. So ist die grundsätzliche Versorgung im Stadtzentrum schon recht gut, weiter vom Zentrum entfernt wird die Lage allerdings schlechter.

Weiterlesen …

Bildung

Bishop Brown SchoolWie oft in Afrika ist auch in Uganda Bildung = Business. Zwar ist der Besuch der Grundschule in Uganda für die ersten vier Kinder einer Familie frei, für alles weiter muss jedoch gezahlt werden. Da es häufig Ganztagesschulen sind müssen aber auch für die ersten vier Kinder Unterkunft und Schuluniformen bezahlt werden. Das ugandische Bildungssystem lehnt sich an das britische an.

Weiterlesen …