Inhalt

Aktuelle Nachrichten

03.12.2019

Machbarkeitsstudie für Solarlampen in Kayunga abgeschlossen: Vorstellung der Ergebnisse im Rathaus in Witzenhausen

Sechs Monate lang haben Sophie Scheller aus München, Yannik Woll aus Kassel sowie Rodney Kibwika und Rajab Kasujja aus Kayunga, der Partnerstadt von Witzenhausen, gemeinsam an der Machbarkeitsstudie zu solarbetriebenen Straßenlampen für Kayunga gearbeitet. Am 17.11.2019 haben Sophie Scheller und Yannik Woll die Ergebnisse ihrer Studie im Rathaussaal in Witzenhausen vorgestellt.

Weiterlesen …

20.08.2019

Hüttenfest 2019 - ein voller Erfolg

Wann ist ein Hüttenfest ein Erfolg? Wenn viele Besucher aus vielen Ländern kommen, wenn die Stimmung gut ist und man lacht und sich freut, wenn man neue Kontakte knüpfen kann und nicht zu guter Letzt, wenn das Wetter gut ist. All das traf auf das Uganda-Hüttenfest vom 11. August 2019 zu, das wie jedes Jahr auf dem Platz der Partnerschaft in Witzen-hausen an der Uganda-Hütte stattgefunden hat. Es begann wieder mit einem ökumenischen Gottesdienst, dem die offizielle Eröffnung durch die Vereinsvorsitzende Isabella Junker sowie kurze Ansprachen durch den Bürgermeister Herrn Daniel Herbst und die Kirschenkönigin Sophia Mausolf folgte. Charles Mugumba, Town Clerk von Entebbe in Uganda und ehemals Town Clerk von unserer Partnerstadt Kayunga, der gerade in Witzenhausen zu Besuch war, überbrachte ebenfalls seine Grüße.

Weiterlesen …

Uganda-Team News

03.12.2019

Machbarkeitsstudie für Solarlampen in Kayunga abgeschlossen: Vorstellung der Ergebnisse im Rathaus in Witzenhausen

Sechs Monate lang haben Sophie Scheller aus München, Yannik Woll aus Kassel sowie Rodney Kibwika und Rajab Kasujja aus Kayunga, der Partnerstadt von Witzenhausen, gemeinsam an der Machbarkeitsstudie zu solarbetriebenen Straßenlampen für Kayunga gearbeitet. Am 17.11.2019 haben Sophie Scheller und Yannik Woll die Ergebnisse ihrer Studie im Rathaussaal in Witzenhausen vorgestellt.

Weiterlesen …

20.08.2019

Hüttenfest 2019 - ein voller Erfolg

Wann ist ein Hüttenfest ein Erfolg? Wenn viele Besucher aus vielen Ländern kommen, wenn die Stimmung gut ist und man lacht und sich freut, wenn man neue Kontakte knüpfen kann und nicht zu guter Letzt, wenn das Wetter gut ist. All das traf auf das Uganda-Hüttenfest vom 11. August 2019 zu, das wie jedes Jahr auf dem Platz der Partnerschaft in Witzen-hausen an der Uganda-Hütte stattgefunden hat. Es begann wieder mit einem ökumenischen Gottesdienst, dem die offizielle Eröffnung durch die Vereinsvorsitzende Isabella Junker sowie kurze Ansprachen durch den Bürgermeister Herrn Daniel Herbst und die Kirschenkönigin Sophia Mausolf folgte. Charles Mugumba, Town Clerk von Entebbe in Uganda und ehemals Town Clerk von unserer Partnerstadt Kayunga, der gerade in Witzenhausen zu Besuch war, überbrachte ebenfalls seine Grüße.

Weiterlesen …

07.07.2019

Solarstraßenlampen für Kayunga – das ASA-Kommunalprojekt hat Halbzeit

Stolz haben die vier Teilnehmer am ASA-Kommunal-Projekt "Machbarkeitsstudie für Solarstraßenlampen für Kayunga" die Ergebnisse der ersten Phase des 6-monatigen Projekts am 27. Juni 2019 in Witzenhausen vor Freunden und Mitgliedern des Uganda-Teams präsentiert. Rajab Kasujja und Rodney Kibwika aus Uganda und Sophie Scheller und Yannik Woll aus Deutschland haben drei Monate lang gemeinsam in Witzenhausen daran gearbeitet, einige der grundlegenden Fragen für eine solarbetriebene Straßenbeleuchtung in Kayunga zu beantworten.

Weiterlesen …

07.04.2019

Solarstraßenlampen für Kayunga - ASA-Kommunalprojekt gestartet

Müde und etwas erstaunt über die niedrigen Temperaturen, aber neugierig auf Deutschland, so sind Rajab Kasujja und Rodney Kibwika, die beiden Teilnehmer am ASA-Kommunal-Projekt, am 1. April in Witzenhausen angekommen. Isabella Junker und Wolfgang Geisenberger haben sie vom Flughafen in Frankfurt abgeholt. Ungefähr zur gleichen Zeit kamen Sophie Scheller und Yannik Woll, die beiden deutschen Teilnehmer, in Witzenhausen an und wurden von Dirk Junker, Kolja Braun und Peter Oesterlin begrüßt.

Weiterlesen …

27.11.2018

Solarstraßenlampen für Kayunga

Während eines 6-monatigen Projektpraktikums soll im Jahr 2019 die Durchführbarkeit eines Solarlampenprojekts in der Witzenhäuser Partnerstadt Kayunga (Uganda) geprüft werden. In einer vorangestellten dreimonatigen Praktikumsphase in Witzenhausen sollen sich je zwei Teilnehmer aus Uganda sowie Deutschland mit erneuerbaren Energien und Solartechnik vertraut machen. Die nachgelagerte dreimonatige Projektphase in Uganda dient der Durchführung der Studie zu solarbetriebenen Straßenlaternen.

Weiterlesen …

05.03.2018

10 Jahre erfolgreiche Entsendung von Freiwilligen nach Kayunga!

Im Jahr 2008 brachen 2 junge Frauen aus der Umgebung von Witzenhausen erstmals im Rahmen von weltwärts auf, um für ein Jahr in der Partnerstadt Kayunga zu leben und zu arbeiten. Weltwärts ist ein Freiwilligenprogram der Bundesregierung. Das Uganda-Team nutzt dieses gemeinsam mit

Weiterlesen …

23.09.2016

Feuerwehr in Witzenhausens Partnerstadt Kayunga erfolgreich gegründet

Anfang August konnte in der Witzenhäuser Partnerstadt Kayunga ein gebrauchtes Feuerwehrfahrzeug übergeben und damit auch eine Feuerwehrstation gegründet werden. Bereits eine Woche später, ist das Fahrzeug zu seinem ersten Einsatz ausgerückt. Damit konnte das Gemeinschaftsprojekt der Stadt Witzenhausen und des Uganda-Teams zu einem vorläufigen Abschluss gebracht werden.

Weiterlesen …

28.01.2016

Eine Feuerwehr für Kayunga

Die Witzenhäuser Partnerstadt Kayunga in Uganda hat 26.000 Einwohner, aber keine Feuerwehr. Ein gebrauchtes Tanklöschfahrzeug soll in Deutschland gekauft und 2016 nach Kayunga überführt werden. Darauf aufbauend wird die Stadtverwaltung von Kayunga und die Polizei eine selbständige Feuerwehr aufbauen. Feuerwehrleute reisen nach Kayunga, um die Ausbildung am Fahrzeug vorzunehmen.

Weiterlesen …

27.01.2016

Afrikanische Woche

Afrikanische Woche in Schinkel’s Brauhaus vom 13.02. - 20.02.2016 Zusammen mit dem Restaurant Schinkel‘s Brauhaus veranstalten wir eine afrikanische Woche, in der man kulinarische Köstlichkeiten aus der Partnerstadt Kayunga genießen kann.

Weiterlesen …

11.09.2015

Herzlich Willkommen

Das Uganda-Team begrüßt den ersten Freiwilligen aus Kayunga, der für ein Jahr in Witzenhausen arbeiten wird. Das Weltwärtsprogramm ist ab jetzt keine Einbahnstraße mehr!

Weiterlesen …

Besuchen Sie unser News-Archiv

Wenn Sie in älteren News stöbern wollen oder nach einer bestimmten alten Nachricht suchen, können Sie in unserem Uganda-Team News Archiv die vergangenen Nachrichten wiederfinden. Hierzu erscheint in der linken Spalte eine Auswahl nach Monat und Jahreszahl.